Archiv

Flächkörper machn am Stränd

Sorry wegen der langen Funkstille.

 Letzten Samstag waren ein paar Sprachassistenten und ich in der Küstenstadt Brighton.

 Von links nach rechts: Guillaume, Lisa, Marion, ich und Fleur.

Wir standen alle ganz früh auf, um den Zug nach London King's Cross nehmen. Der Tag versprach sonnig aber kalt zu werden. Nachdem wir uns beim Touristenbüro mit Karten ausgerüstet hatten, gingen wir zum Strand. Dort ist nämlich die berühmte Brighton Pier, inklusive Vergnügungspark.

 

 

Wir verputzten eine Portion Fish&Chips direkt am Kiesstrand bei Nahe-Minustemperaturen, während ein paar verrückte ein Bad in den hohen Wellen nahmen und mutierte Möwen sich an uns anschlichen...

 

 Den Tag krönten wir standesgemäss mit einem Besuch im Pub... so um halb Vier Uhr... und schafften es irgendwie noch auf den letzten Zug, welcher weit nach Mitternacht in Cambridge ankam.

 Prädikat: empfehlenswert

 

4 Kommentare 26.11.08 22:07, kommentieren



Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung